var waitForTrackerCount = 0; function matomoWaitForTracker() { if (typeof _paq === 'undefined' || typeof Cookiebot === 'undefined') { if (waitForTrackerCount < 40) { setTimeout(matomoWaitForTracker, 250); waitForTrackerCount++; return; } } else { window.addEventListener('CookiebotOnAccept', function (e) { consentSet(); }); window.addEventListener('CookiebotOnDecline', function (e) { consentSet(); }) } } function consentSet() { if (Cookiebot.consent.statistics) { _paq.push(['setCookieConsentGiven']); _paq.push(['setConsentGiven']); } else { _paq.push(['forgetCookieConsentGiven']); _paq.push(['forgetConsentGiven']); } } document.addEventListener('DOMContentLoaded', matomoWaitForTracker());

Nachrichten, die dieser Kategorie zugeordnet sind, erscheinen auf der Startseite der Homepage.

Benefiz-Spiel zugunsten des Kinderdorfes

Handball-Kracher in Südniedersachsen: Benefiz-Spiel zugunsten des Albert-Schweitzer-Kinderdorfes in Uslar HSV Hamburg trifft auf den TSV Hannover-Burgdorf Uslar: Am Freitag, den 16. August 2024 wird die Gymnasiumhalle in Uslar um 19 Uhr zum Schauplatz eines Handball-Highlights der Extraklasse. Der HSV Hamburg (Platz 9 2023/2024) begegnet der TSV Hannover-Burgdorf (Platz 7 2023/2024) in einem spannenden Benefizspiel zugunsten des Albert-Schweitzer-Kinderdorfes in Uslar. Pro Ticket gehen 2,50 € an das Kinderdorf. Und für die Kinderdorfkinder wird es ein prickelndes Erlebnis: Sie laufen mit den Stars der Bundesliga auf das Spielfeld.

Termin sichern: Mitarbeiterfete am 07.09. 2024 in Holzminden

Niedersachsen: Gleich eintragen. Wir freuen uns auf die Mitarbeiterfete mit allen Kolleginnen und Kollegen am Samstag, den 07. September 2024. In diesem Jahr wird das Albert-Schweitzer-Therapeutikum unser Gastgeber sein. Eines verraten wir schon vorweg: Wir sitzen alle in einem Boot! Die persönlichen Einladungen entstehen derzeit.

Wertvolle Erfahrungen für Kolleginnen und Kollegen beim Fahrsicherheitstraining

[Südniedersachsen] - Gerade für die Mitarbeitenden, die regelmäßig mobil im Einsatz sind, ist es wichtig auf Gefahrensituationen im Straßenverkehr vorbereitet zu sein. Das Albert-Schweitzer-Familienwerk bietet seinen Mitarbeitenden dafür wieder in regelmäßigen Abständen die Möglichkeit, an einem Fahrsicherheitstraining teilzunehmen.

Daniela Wisniewski ist seit 25 Jahren dabei!

Hermannsburg: Ihr Engagement gilt der Jugendhilfe. Seit 25 Jahren ist Daniela Wisniewski (links) bei uns in der Einrichtung tätig – einen Großteil davon für das Projekt Ambulante Betreuung (PAB).

Berufsfachschule der Lobetalarbeit zu Besuch

Hermannsburg: Wir freuen uns, dass wir heute Schüler der Berufsfachschule der Lobetalarbeit Celle bei uns begrüßen durften! Neben unserer Vielseitigkeit beschäftigte sie auch die Frage, was moderne Eingliederungshilfe für uns bedeutet und wie sie praktisch bei uns gelebt wird.

Ein herzliches Willkommen

Uslar/Niedersachsen: Am vergangenen Donnerstag war es wieder soweit: Das Albert-Schweitzer-Familienwerk begrüßte in seiner Geschäftsstelle in Uslar 25 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Vorstand Martin Kupper hieß die neuen Kolleginnen und Kollegen persönlich willkommen und nutzte die Gelegenheit, den gemeinnützigen Verein vorzustellen. Dabei nahm er sich ausführlich Zeit, die Vereinsgeschichte, die Organisationsstrukturen und die vielfältigen Aufgaben des Vereins zu erläutern.

Treffen sich 12 Leitungskräfte und reden über Führung…

[ Niedersachsen ] - Was müssen wir als Führungskräfte des Albert-Schweitzer-Familienwerks alles im Blick haben, um den Verein sicher durch die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen zu leiten? Wo ge-lingt uns dies gut – und wo gibt es Weiterentwicklungsbedarf? Diesen Fragen stellten sich die Mitglieder des Leitungszirkels in ihrer diesjährigen Maiklausur.

2024-06-24T16:05:24+02:0031. Mai 2024|alle, News-Startseite, Newsletter-Archiv|